Aufgepasst bei angebotenen DVB-T2 Empfängern



Verbraucherschützer und Privatsender diskutieren fleißig über künftige Modelle zu DVB-T2. Trotzdem werden bereits vereinzelt Fernseher, DVB-T Sticks und Receivern im DVB-T2-Standard angeboten.

In Deutschland ist derzeit DVB-T2, der DVB-T Nachfolge-Standard noch nicht eingeführt, entsprechende Planungen für 2016-2019 sind aber bereits fortgeschritten. Im Fachhandel und im Internet sind vereinzelt bereits Fernseher, DVB-T Sticks und Receiver im DVB-T2-Standard zu kaufen. Denn z.B. in einigen Ländern in Afrika und Europa wird DVB-T2 bereits verwendet. Doch um diese Geräte auch in Deutschland für den DVB-T Einsatz verwenden zu können, müssen sie den Videocodec HEVC (H.265) unterstützen.

Update 7. Oktober 2016

Inzwischen sind erste DVB-T2 Sticks passend für den Empfang in Deutschland erhältlich.