Umstellung von DVB-T auf DVB-T2



dvbt-t2 UmstellungPünktlich zum 29. März 2017 erfolgt in vielen Bereichen von Deutschland die Umstellung von DVB-T auf DVB-T2. Ab diesem Zeitpunkt wird in den Regionen München, Berlin, Hamburg, Köln, Hannover, Bremen, Dortmund, Leipzig, Frankfurt und weiteren Ballungsräumen über die bisherige DVB-T Technik kein Fernsehbild mehr zu empfangen sein, die Umstellung in anderen Regionen erfolgt im Jahresverlauf 2017 und 2018.

Wer weiterhin über die Antenne Fernsehen empfangen möchte, benötigt einen neuen DVB-T2 Stick oder einen Receiver. Manche moderne Fernsehgeräte haben übrigens einen DVB-T2 Receiver bereits integriert. Bei einem Neukauf ist darauf zu achten, dass das künftige Endgerät den HEVC/H.265-Codec unterstützt. In anderen Ländern wird HEVC/H.264-Codec verwendet, mit diesen Geräten ist in Deutschland kein Fernsehempfang möglich.

In unserem DVB-T2 Ratgeber sind weitere Informationen zu finden.